Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ebaykauf, Beschreibung passt nicht mit dem Artikel

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    3
    Standard Ebaykauf, Beschreibung passt nicht mit dem Artikel
    Habe in Ebay ein Baugerüst ersteigert, hier die Beschreibung:

    Preis: 851€
    Baugerüst

    ich verkaufe hier ein vollständiges Baugerüst aus Volleisen. Es sind zwölf Ständer mit entsprechend verstellbaren Füßen, sowie Dielen / Handläufe / Diagonalen und Endstücke.
    Es reicht für etwa 90 - 100 qm.
    Rollen um es als fahrbares Gerüst aufzubauen sind auch dabei.
    Bitte nur Selbstabholer.
    Eine Abholung zwischen Weihnachten u.Neujahr ist möglich.
    Dies ist ein privatverkauf, daher keine Rücknahme oder Garantie.

    Bei der Abholung musste ich feststellen, dass die Gerüstteile nicht für 100qm reichen,
    und dass mehrere Teile fehlten.
    Diskutiere und rechnete mit dem Verkäufer und wir kamen auf 69qm.
    Ich sagte ihm, dass ich dann nur 600€ bezahle, und wenn er das fehlende Gerüst bekomme, zahle ich den Rest. VK sagte o.k. und hat schriftlich Unterschrieben 69qm für 600€.
    Habe bekommen: 11xStellrahmen(1xandere Marke und passt nicht), 27xHandläufe(3 passen, der Rest nicht), 21 Bohlen(12 passen, der Rest zu breit) und klein Teile

    Bei Aufbau stellte ich fest, dass die Gerüstteile nicht miteinander zusammen passen.
    Konnte nur 10qm aufbauen.
    Nach Internet forschen, fand ich heraus, dass die Gerüstteile verschieden Hersteller / Ausführung (Rux Öse, Rux Kippstift, Plettac...) sind.

    Kontaktierte Verkäufer, er schrieb, dass Gerüst reicht für 100qm und Sie haben schon 251€ weniger bezahlt.
    Habe Ihm geschrieben, dass ich Ihm 7 Tage Zeit gebe, um eine Lösung zu finden, ansonsten gehe zum Anwalt und fordere Schadenersatz und mache eine Anzeige wegen Betrug.

    Leider keine Antwort.

    Nun meine Frage:
    Lohnt sich den Weg zum Anwalt und Polizei?

    In der Beschreibung stand vollständiges Baugerüst 90-100qm.

    Vielen Dank für die Tips.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebaykauf, Beschreibung passt nicht mit dem Artikel
    Der Weg zur Polizei lohnt nicht, der zu einem Anwalt schon.
    Die Polizei kann bestenfalls strafrechtlich ermitteln, nur damit hat das nichts zu tun, denn hier liegt eindeutig ein zivilrechtliches (vertragsrechtliches) Problem vor. Und das hat mit Strafrecht nicht das Geringste zu tun. Strafrecht und Zivilrecht sind zwei unabhängige Teile des Rechtssystems.
    Aber das kann dann auch der Anwalt erklären ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Ebaykauf, Beschreibung passt nicht mit dem Artikel
    Mein Tip, in der Zukunft bei Selbstabholung um unvorhersehbare Schwierigkeiten zu vermeiden: Digitalkamera oder Handy mit Kamera mitnehmen.

    Klar kannst du ein Anwalt einbeziehen.

    Sinnvoll ist auch bei ebay über "Probleme klären" dies zu melden. Melde den Verkäufer den Sicherheitsteam, vorausgesetzt du kannst nachweisen dass der Artikel nicht wie beschrieben ist. Dies hilft vielleicht weniger dir, aber anderen ebay´rn, da der Verkäufer dann zumindest verwarnt, oder bereits bei Vergehen ausgeschlossen wird. Maximale Meldefrist 45 Tage nach Kaufdatum.

    Wie du das machen kannst, steht hier: [url]http://pages.ebay.de/help/buy/item-not-received.html[/url]

    Sicherlich auch abhängig davon ob es ein Privat- oder gewerblicher Verkäufer ist. Lese auch gern das allgemeine Rechtsportal dazu durch. Auch ebay empfiehlt für eine näherere Rechtsberatung einen Anwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle.

    [url]http://pages.ebay.de/rechtsportal/kaeufer.html[/url]

    Schwierigkeit seh ich persönlich darin, dass du nachweisen mußt das der Mangel an der Ware bereits bei Übergabe bestanden hat.
    Geändert von Gerfir31 (31.01.2010 um 16:49 Uhr) Grund: Zusatz einfügen

Ähnliche Themen
  1. Von Janairobi im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 05:44
  2. Von BBS RS 199 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 20:11
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 13:23
  4. Von Eumel im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 09:56
  5. Von ruschi im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 07:34
  6. Von ozber2007 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 10:15
  7. Von Quad-Pit im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 17:42
  8. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:56
  9. Von shatter im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 22:50
  10. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 14:26
  11. Von gustavmega im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 12:34
  12. Von Bendit im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 19:29
  13. Von hamnok im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 08:31
  14. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 17:49
  15. Von steffo09 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 13:36
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •