Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ein Fall von Youtube Video einbetten

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Hallo liebes Forum,

    habe mir paar Thread zu dem Thema angesehen. Die meisten handeln vom Urheberrecht in Bezug auf Musikvideos, Trailer etc.
    Meine Frage lautet wie folgt:
    Wenn man eine neue Homepage machen würde für zwei Zwecke. Interessenten verbinden und Geld verdienen durch die Werbung in Form von Banner etc.
    Wenn die Seite so aussehen würde ZUM BEISPIEL, dass man Kategorien anlegt und Reviews und Tutorials von vielen verschiedenen Youtube Benutzern in die Seite EINBETTET.
    Wenn die Videos privaten Ursprungs wären und KEINE geschützte Musik oder geschütztes Videomaterial enthalten würden (Muss man eben jedes Video einnzeln abchecken).
    Gäbe es damit ein rechtliches Problem ?
    Die Videos wären von anderen Youtube Nutzern privat gefilmt und enthalten Reviews von Produkten oder Tutorials zu irgendwas. Die Absicht wäre Werbung in Form von Banner zu schalten. Nicht selber ausgesucht, sondern angemeldet bei Firmen die pro View vergüten und der Seiteninhaber keinen Einfluss auf die Wahl der Werbung hat. Also keine Partnerprogramme, wo der Seiteninhaber am Verkauf mitverdient.
    Bevor man rechtlich in Schwierigkeiten käme oder dies als dreister Verdienst abgestempelt würde, würde man es doch lieber lassen ne ?

    Ich hoffe ich konnte mich deutlich ausdrücken. Falls etwas unklar ausgedrückt ist, bitte darauf hinweisen ich erläutere genauer was ich meine.
    Es gibt hierzu keinen konkreten Fall der mir bekannt ist, dies geht nur aus einem Gedanken heraus.

    Ich danke Ihnen ganz herzlich im Voraus.
    MFG

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Ich weiss zwar nicht ganz, worauf du hinauswillst, aber folgende Punkte sollte man beachten:
    - Einnahmen aus Werbung KÖNNEN als gewerbliches Handeln betrachtet werden. Das sollte man entweder vorher mit den entsprechenden Ämtern (Finanzamt, Gewerbeamt) abklären oder ein gewerbe anmelden (mit all den sich daraus ergebenden Pflichten)
    - Die Übernahme von Inhalten ist nicht immer unproblematisch. Neben Urheberrechten können auch andere Rechte betroffen sein (Recht am eigenen Bild u.ä. Persönlichkeitsrechte, Marken- und Namensrechte, ...). Und bei einer Übernahme der Inhalte kann der Betreiber verantwortlich gemacht werden (und wird es auich, da es ihm kaum mögloich sein wird, an die YT-Nutzer heranzukommen)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    10
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    ist das denn aber nicht schwachsinn wenn ein User bei Youtube ein Video hochläd und es dann zum einbetten freigibt?

    es gibt ja die möglichkeit das Youtube das einbetten verbieten kann, dass wenn die user diese einbettung nicht möchten halt unterdrücken können.

    ich finde das der User ja dann das recht freigibt zum einbetten.

    oder Täusche ich mich da?!?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Ich weiss zwar nicht, ob der User oder YouTube darübner entscheiden, aber selbst wenn der User es macht: Damit ist noch nicht gesagt, dass es frei von Rechten Dritter ist - im Gegenteil, den meisten Usern, die ihre Videos hochladen ist das meistens egal.
    Und sicherlich könnte man, wenn man als Betreiber dann haftbar gemacht wird, das an den User weiterreichen, der das Recht verletzt hat, die Frage ist nur, ob man an den rankommt. YT darf die Daten wenn überhaupt, nur an Ermittlungsbehörden eines Strafverfahrens rausgeben. Und das könnte der Betreiber nicht so einfach einleiten, da die Forderungen gegen ihn zivilrechtlicher Natur wäre. Ist also nicht so einfach mit der Haftung, wie man das denken könnte.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    10
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    hmm.. okay gut zu wissen. von meiner seite hier erstmal danke

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Danke für die bisherigen Antworten.
    Das scheint ne schwierige Sache zu sein. Ich habe gar nicht garan gedacht, dass der Betreiber für irgendwas haftbar gemacht werden könnte. Das ist ein interessanter Gesichtspunkt.
    Die Videos wären nämlich hauptsächlich deutschen UND auch stark US-amerikanischen Ursprungs. Es handelt sich dabei auch nur um Reviews von Produkten. Ich habe aber sowieso das Gefühl, dass diese Videos stark gesponsort werden von bestimmten Unternehmen. Somit könnte man fast eine rechtswidrige Handlung in den Videos ausschließen. Es ist im Grunde genommen reine Werbung. Aber nicht als solches gekennzeichnet.
    Naja in dem Fall klärt sich die Frage dank euren Antworten. Es ist wohl eher nebensächlich, ob man die Videos nutzen darf. Sondern eher, wie mitschuldig man an eventueller Rufschädigung etc. ist.

    MFG

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Somit könnte man fast eine rechtswidrige Handlung in den Videos ausschließen.
    Das "fast" ist eben das Problem. Denn im "Ernstfall" muss nicht der Urheber nachweisen, dass er keine Genehmigung gegeben hat, sondern der Verwender muss nachweisen, dass er sie hat
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Ja, aber der Betreiber will ja dann in dem Fall nichts damit zu tun haben also sagt er OOOH ja ich nimm den Content raus ich hab nichts damit zu tun

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ein Fall von Youtube Video einbetten
    Das OOOH kommt dann aber zu spät, denn der Inhalt war rechtswidrig auf der Seite. Damit hat der Betreiber bereits eine Verletzung des Rechts (z.B. des Urheberrechts) begangen. Dann hilft ihm das spätere "ich nehms raus" nicht mehr allzu viel ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 20:14
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 10:44
  3. Von dubstep007 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 17:20
  4. Von Coromu im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 16:24
  5. Von Mephistus im Forum Linkhaftung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 01:06
  6. Von JonasCreamy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 03:39
  7. Von Syntax1976 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 16:18
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 12:13
  9. Von michael-maze-2 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 10:28
  10. Von Crosaider im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 20:39
  11. Von Niklas1812 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 20:31
  12. Von Marinmaggot im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 16:27
  13. Von floyd im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:58
  14. Von BerndPeters im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 14:57
  15. Von Anonymus im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 14:48
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •