Ergebnis 1 bis 6 von 6

Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    3
    Frage Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben
    Hallo

    Kann man das Urheberrecht verletzen, wenn man Auszüge auf anderen Webseiten in seine eigene kopiert, um die eigene Aussage damit zu unterstreichen - aber zu jedem Artikel die Quelle angibt?

    Kann man dafür rechtsgültig geperrt werden?

    Mit freundlchen Gruß
    Perle

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben
    Ich weiß zwar nicht, was mit Sperre gemeint ist, aber ein Verstoß gegen Urheberrecht stellt das allemal da, wenn man nicht die Voraussetzungen des § 51 UrhG erfüllt oder keine Genehmigung vom Urheber hat.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben
    Hierbei soll es sich nicht um kreative Werke, wie (Songtexte, Gedichte, Musik, Videos etc.) sondern um Fakten teils politisch teils wissenschaftlich im Themengebiet: Natur und Umwelt handeln, die durch die Auszüge untermauert werden sollen und die, wie bereits erwähnt mit einer Quellangabe versehen sind.

    Ist es also nicht richtig, dass die Idee, die einem Werk zugrunde liegt nicht geschützt ist?
    Ist es weiterhin nicht richtig, dass eine website, die als Informationsgut dienen soll, das Urheberrecht verletzt durch Kopieren und Einfügen einiger Passagen?

    Wann werden die Verraussetzungen nach § 51 UrhG erfüllt?
    Hierbei soll es sich um ein eigenes Informationswerk handeln, das die Informationen anderer Webseiten miteinbezieht- alle Informationen sind nicht erdacht bzw. frei erfunden.

    Besteht hier also kein Freihaltebedürfnis, also keine Informationsfreiheit?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben
    Hierbei soll es sich nicht um kreative Werke, wie (Songtexte, Gedichte, Musik, Videos etc.) sondern um Fakten teils politisch teils wissenschaftlich im Themengebiet: Natur und Umwelt handeln, die durch die Auszüge untermauert werden sollen und die, wie bereits erwähnt mit einer Quellangabe versehen sind.
    Auch Auszüge aus einem Werk (und das sind Artikel nach allgemeiner Rechtssprechung im allgemeinen) sind wie das Werk urheberrechtlich geschützt.
    Ist es also nicht richtig, dass die Idee, die einem Werk zugrunde liegt nicht geschützt ist?
    Die Idee ist nicht geschützt, das heißt aber nicht, das man Teile (auch wenn es nur Zitate sind) einfach so nutzen kann. Das hat mit der Idee erstmal nichts zu tun.
    Ist es weiterhin nicht richtig, dass eine website, die als Informationsgut dienen soll, das Urheberrecht verletzt durch Kopieren und Einfügen einiger Passagen?
    Kurze Sätze helfen klar im Verständnis. Ich formuliere es nochmal: Eine Webseite, die ohne Zustimmung Teile eines Werkes verwendet, verstößt gegen das Urheberrrecht.
    Wann werden die Verraussetzungen nach § 51 UrhG erfüllt?
    Das kann man da nachlesen.
    [url]http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__51.html[/url]
    Eine Webseite erfüllt die Anforderungen in der Regel nicht.
    Besteht hier also kein Freihaltebedürfnis, also keine Informationsfreiheit?
    Informations- oder Meinungsfreiheit hat hier nichts zu suchen, da es sich hierbei um Grundrechte im Verhältnis Staat zu Bürger handelt. Urheberrrecht ist aber primär Zivilrecht (Bürger zu Bürger).

    Meiner Meinung nach fehlen dir wirklich grundlegende Rechtskenntnisse, nur das kann dir das Forum hier nicht beibringen,
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben
    Ich bitte darum den Account zu löschen, im Übringen habe ich dein Verhalten in einer Mitteilung der Administration mitgeteilt aaky. Dieses Benehmen hat in meinen Augen mit einer Moderation rein gar nichts zu tun.

    Ein gutes Forenklima sollte auch bei Rechtsangelegenheiten nicht zu kurz kommen, dass solltest du eigentlich wissen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Perle75

    PS: Wer sich wundert, wie ich darauf komme, dem sei gesagt, dass der Rest der vermeidbaren Diskussion mittlerweile gelöscht wurden ist.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrechtsverletzung trotz Quellenangaben
    Ich bitte darum den Account zu löschen
    Teile dies auch dem Betreiber des Forums mit.

    Als Ergänzung zu:
    Wer sich wundert, wie ich darauf komme, dem sei gesagt, dass der Rest der vermeidbaren Diskussion mittlerweile gelöscht wurden ist.
    Es ging um diese Feststellung, die negativ gewertet wurde (auch wenn sie nicht negativ gemeint war, aber das ist jetzt auch egal):
    Meiner Meinung nach fehlen dir wirklich grundlegende Rechtskenntnisse, nur das kann dir das Forum hier nicht beibringen,
    und meinen "unverschämten" Ton. Das darf jeder für sich selbst beurteilen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 13:23
  2. Von Bernd73 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 15:54
  3. Von Tiazu im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 11:39
  4. Von athmosphaera im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 02:19
  5. Von Sundance Kid im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 17:31
  6. Von Bullrin im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 18:37
  7. Von sk82362 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 18:57
  8. Von orangensaft im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 17:21
  9. Von ace_xxx im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 18:21
  10. Von Hucky im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 23:30
  11. Von Wicky im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 22:22
  12. Von daihard im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 21:59
  13. Von makaveli1984 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 16:05
  14. Von schnullipups im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 16:32
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •