Ergebnis 1 bis 5 von 5

virtuelle Hausverbot

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    2
    Standard virtuelle Hausverbot
    Hallo

    Mus ein Foren Admin sich an die eigene Nutzungbedinungen halte oder
    kann er ohne Angaben von Gründen und ohne das dem User ein Fehlverhalten
    nach zu weißen ist ein virtuelle Hausverbot erteilen.

    danke

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: virtuelle Hausverbot
    Der Betreiber hat durchaus alle Rechte. Er sollte sich zwar selbst an seine Regeln halten, aber irgendeinen Anspruch auf "Mitgliedschaft in einem Forum" gibt es nicht.
    Und ein Anspruch würde bestenfalls aus Diskriminierung oder Sittenwidrigkeit entstehen, nur sehe ich das in dem Beispiel nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    1
    Standard AW: virtuelle Hausverbot
    Hallo und Guten morgen erst mal

    Da dieses Thema schon da ist poste ich einfach mal drunter

    Wenn man jemand ein Virtuelles Hausverbot für eine Domain erteilt weil dieser dort nicht erwünscht ist darf der dann diese Domain nicht mehr betreten? Oder darf dieser sich nicht mehr dort anmelden?

    Danke

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: virtuelle Hausverbot
    Kommt darauf an, was das Hausverbot umfasst.
    Andererseits ist jedes Verbot nur so gut, wie es durchgesetzt werden kann, den Aufruf der Domain wird wohl niemand verhindern können ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    2
    Standard AW: virtuelle Hausverbot
    Hallo Panter

    Als Gast hat er kein zugriff auf die IP. Ich vergleiche es mal so bei einem Hausverbot darfst du ja auch vor der Haustür stehen.

    @ aaky
    Az.: 12 O 16615/06, Könnte man damit durch kommen?

Ähnliche Themen
  1. Von tine im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 17:23
  2. Von Kai im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 16:56
  3. Von Smarty McFly im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:17
  4. Von Anton76 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 09:20
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 14:30
  6. Von trash2007 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 23:35
  7. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 16:17
  8. Von freeländer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 19:19
  9. Von kaarlo im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 23:42
  10. Von tubbil im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 19:06
  11. Von Aries im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 14:27
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •