Ergebnis 1 bis 4 von 4

Wiederufsrecht laut AGBs

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    2
    Standard Wiederufsrecht laut AGBs
    Hallo,
    Ich habe bei einm Auto-Händler per Internet(kein EBAY) einen Kaufvertrag abgeschlossen.
    In diesem steht 4 Felgen**** + 4 Reifen****+Wuchten .
    Bei Vertragsabschluss ´habe ich 100 Euro als Anzahlung geleistst.
    Daraufhin bekam ich die Auftragsbestätigung sowie die gültigen Agbs.
    Als ich die Felgen samt Reifen in der Werkstatt zum vereinbarten Termin abholen wollte,stellte ich fest das 2 der 4 Felgen Defekt waren.
    Ich wollte daher vom geschlossenen Kaufvertrag laut AGBS zurücktreten.
    Der Verkäufer weigert sich bis heute den bezahlten Kaufpreis sowie die Anzahlung zurückzuerstatten.Nun Klage ich.
    In der Klageabweisung durch den Rechtsanwalt der gegenseite,besteht der Verkäufer auf eine Unwirksamen Wiederuf aufgruds Spezifisch angefertigten Rädern laut AGBS.
    Er bezieht seine Spezifische anfertigung,in dem er sagt das es Billige Reifen und Teurer reifen gibt,und ich aber einen höherern Reifen gekauft hätte.
    Jedoch steht dies nirgenswo geschrieben.Ich habe einfach bestellt ohne auf so einen Quatsch higewiesen zu werden.Etwas zu behaiupten was niergens steht,finde ich weit hergegriffen.
    ...mein Anwalt meinte bei einer Spezifische Kundenanfertignung spricht man von einem Monogramm oder eine Sonderlackierung.
    Desweitern,waren die Felgen beschädigt.Und wass meint ihr?
    Anzumerken bleibt noch,das selbst wenn er Recht bekommen würde(Nachbesserungsrecht),hätte er mir dann nicht die Neuen Felgen ausliefern müssen?bzw anbieten müssen?120 Kilometer erneut zum Händler Fahren,finde ich recht unzumutbar.
    Geändert von nicar2412 (15.12.2009 um 23:06 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Wiederufsrecht laut AGBs
    Also sind die Reifen jetzt eine Sonderanfertigung oder nicht? Warum überhaupt Widerrufsrecht, wenn es doch Sachmangel gibt?
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Wiederufsrecht laut AGBs
    hallo,
    Mein Anwalt gab mir eigentlich Grünes Licht in der Sache .Aufgrund des Sachmangels mit dem verbundenen Wiederufsrecht.
    Wie schon gesagt,behauptet der Verkäufer, das es sich bei meinen Reifen um Höherwertige handelt und die nicht zu seinen Tagespreis billigen zählt.Daher Spezifisch.
    Äh,wie kommt der auf so einen Quatsch?steht nirgens geschrieben.
    Und die Felgen waren defekt....
    Verhandlung ist im Januar.
    Sonderanfertigung steht nirgens geschrieben.
    Bin halt ein bischen unsicher..
    Geändert von nicar2412 (15.12.2009 um 23:24 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    108
    Standard AW: Wiederufsrecht laut AGBs
    Ob das eine Sonderanfertigung ist oder nicht, wenn zwei kaputt sind, muss er dir zumindest das Geld für diese zwei Felgen zurückgeben.

    Ein Widerrufsrecht ist bei Indivualanfertigungen ausgeschlossen, da stimmt. Allerdings heißt das schon lange nicht, dass die dann nicht passen.

    Wenn ich mich nicht irre ist mit einer Individualanfertigung ein Werkvertrag verbunden. Somit muss er einen Erfolg erzielen, das hat er nicht, somit hat er den Vertrag nicht eingehalten.

Ähnliche Themen
  1. Von a.steigerwald im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 15:59
  2. Von Erik_Morales im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 11:19
  3. Von manuell im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 18:00
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 00:07
  5. Von neo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 13:26
  6. Von Zwiebel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 23:32
  7. Von ans im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 22:38
  8. Von Blackmail im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 17:09
  9. Von Ben im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 15:21
  10. Von Lotus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 15:23
  11. Von Becks87 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 20:31
  12. Von Zwucki im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 13:23
  13. Von verloren im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:04
  14. Von Tom-aus-McPomm im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 16:13
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •