Ergebnis 1 bis 5 von 5

Schutzfrist historischer Bilder, deren Urheber nicht ermittelt werden kann

  1. 2009-12-04
    Gast
    Standard Schutzfrist historischer Bilder, deren Urheber nicht ermittelt werden kann
    Hallo Forum,

    wenn jemand zu historischen Bildern von Gebäuden und Landschaften z. B. auf einem Flohmarkt erworben Fotos den Urheber nicht ausfindig machen kann, aber weiß, wann das Foto spätestens aufgenommen wurde, z. B. weil auf dem Foto ein Gebäude zu sehen ist, dass nachweislich in einem bestimmten Jahr zerstört wurde etc., gibt es für diesen Fall auch eine Schutzfrist nach der das Bild im Internet veröffentlicht werden darf, die sich am Datum der Aufnahme und nicht am Sterbedatum des Fotografen orientiert? Oder muss man davon ausgehen, dass der Fotograf zufällig der älteste noch lebende Mensch ist und das Bild schon aus dem Kinderwagen geschossen hat?

    Ich nehme an, man kann so einen Fall nicht automatisch wie eine anonyme Veröffentlichung behandeln, wo es 70 Jahre nach Veröffentlichung sind, denn vielleicht hat der Fotograf das Bild damals nicht anonym abgegeben, oder?

    Vielen Dank,
    2009-12-04

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Schutzfrist historischer Bilder, deren Urheber nicht ermittelt werden kann
    gibt es für diesen Fall auch eine Schutzfrist nach der das Bild im Internet veröffentlicht werden darf, die sich am Datum der Aufnahme und nicht am Sterbedatum des Fotografen orientiert?
    Davon hab ich im Gesetz noch nichts gelesen. Also nein.
    Oder muss man davon ausgehen, dass der Fotograf zufällig der älteste noch lebende Mensch ist und das Bild schon aus dem Kinderwagen geschossen hat?
    Das schon gar nicht Sicherlich, wenn man das annimmt, hat man bestimmt keine Probleme, da es keinen Urheber mehr geben kann, der seine Rechte geltend macht, aber solche Milchmädchenrechnungen werden garantiert nicht gesetzlich festgehalten
    Ich nehme an, man kann so einen Fall nicht automatisch wie eine anonyme Veröffentlichung behandeln, wo es 70 Jahre nach Veröffentlichung sind, denn vielleicht hat der Fotograf das Bild damals nicht anonym abgegeben, oder?
    Annehmen darf man im Urheberrecht gar nichts - schon allein aus der Logik heraus. Entweder man weiß, das es nicht (mehr) geschützt ist, oder es ist geschützt. Denn die Annahme birgt immer die Gefahr, dass doch jemand kommt. Und dann kann man sich mit der Annahme auch nicht rausreden, der Urheber hat dann einfach die Rechte.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. 2009-12-04
    Gast
    Standard AW: Schutzfrist historischer Bilder, deren Urheber nicht ermittelt werden kann
    Danke auch für diese hilfreiche Antwort, aaky. Es ist sehr freundlich, dass Du hier mit Deinem Rat zur Seite stehst.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Schutzfrist historischer Bilder, deren Urheber nicht ermittelt werden kann
    Zitat Zitat von 2009-12-04 Beitrag anzeigen

    Ich nehme an, man kann so einen Fall nicht automatisch wie eine anonyme Veröffentlichung behandeln, wo es 70 Jahre nach Veröffentlichung sind, denn vielleicht hat der Fotograf das Bild damals nicht anonym abgegeben, oder?
    Das nimmst Du richtig an. Wie eine anonyme Veröffentlich kann ein Werk nur dann behandelt werden, wenn es tatsächlich anonym veröffentlicht wurde. Übrigens kann es die Schutzfrist durchaus verlängern, wenn nach der Veröffentlichung, aber vor Ablauf der Schutzfrist, der Autor dann doch noch namentlich bekannt wird. Dann gilt die normale Schutzfrist, weil das Werk dann nicht mehr anonym veröffentlicht ist.

    Wenn man den Urheber nicht ermitteln kann, bleibt man auf dem Problem sitzen. Schlimmstenfalls muß man eben so lange warten, daß tatsächlich auf jeden Fall mindestens 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers vergangen sein dürften; wenn man also z.B. davon ausgeht, daß kein Urheber älter als z.B. 105 Jahre wird. (Und darauf spekuliert, daß die ganz wenigen Menschen, die noch älter werden, nicht ausgerechnet gerade die Urheber sind, um die es geht.)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  5. 2009-12-04
    Gast
    Standard AW: Schutzfrist historischer Bilder, deren Urheber nicht ermittelt werden kann
    Danke auch Dir, TomRohwer.

Ähnliche Themen
  1. Von Paolo Abate im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 01:39
  2. Von Softliner im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 23:50
  3. Von deepray im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 20:14
  4. Von samstag im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 01:25
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 16:43
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 23:56
  7. Von Shitake-Pilze im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 15:03
  8. Von pepper84 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 18:27
  9. Von orgetorix im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 17:05
  10. Von wozzi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 10:55
  11. Von daniel82 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:02
  12. Von senjin im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 11:03
  13. Von weissichnich im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 18:02
  14. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 09:20
  15. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 22:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •