Ergebnis 1 bis 3 von 3

Übernahme von Webseiten / Bildrecht

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    2
    Daumen runter Übernahme von Webseiten / Bildrecht
    Hallo!

    Wenn man eine Internetseite gestaltet hat für ein Familiemitglied und diese wird "weitergegeben" (Impressum und Kontakt neu, Webhosting umgeschrieben aber keinerlei Verträge über die Übergabe) an jemand anderes, ist man dann noch haftbar für Urheberrechtsverletzungen, die später durch alte Bilder auf der Seite auftreten?

    Das hört sich etwas vage an, aber ich kann verstehen, dass es hier sinnvollerweise nicht so privat formuliert sein soll

    Deshalb ein Beispiel (ist auch wirklich nur ein Beispiel - aber Rechtslage ist garantiert gleich):

    Ich erstelle eine Webseite für meine Eltern, die eine Ferienwohnung vermieten.
    Auf der Webseite baue ich (aus purer ... na was auch immer) geschützte Bilder mit ein.

    Jahre später ...
    Die Ferienwohnung wird verkauft, die Webseite "mitübergeben" - Hosting und Impressum werden geändert. Im Kaufvertrag steht nix von der Webseite.

    Jahre später ...
    Der Rechteinhaber der Bilder verlangt (rechtmäßig aber imho übertrieben) tausende Euro vom neuen Inhaber der Seite / Ferienwohnung, bezieht sich auf die aktuelle Webseite.

    Wer muß jetzt tatsächlich bezahlen?
    Der Ersteller der Webseite / der aktuelle Inhaber der Seite / der alte Inhaber der Seite?

    Habe schon ein wenig im Internet recherchiert und bis jetzt vermute ich folgendes:
    Der aktuelle Inhaber muß zahlen und versucht danach beim alten Inhaber der Webseite "Regressansprüche" geltend zu machen.

    Muss dann bezahlt werden? Über die Webseite gibt es keinerlei Verträge oder Dokumente, abgesehen davon, dass rein offensichtlich die alte Webseite übernommen worden ist.

    Die ganze Geschichte ist ziemlich tricky - und umso überraschender je mehr Zeit dazwischen vergeht.

    Ich hoffe einer kann mir helfen / hat eine Idee wie das ausgehen könnte.
    Zahlen muss so garantiert einer, die Frage ist nur, wer.

    Vielen Dank schon fürs lesen dieser tristen Geschichte
    Jana

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Übernahme von Webseiten / Bildrecht
    Wenn man eine Internetseite gestaltet hat für ein Familiemitglied und diese wird "weitergegeben" (Impressum und Kontakt neu, Webhosting umgeschrieben aber keinerlei Verträge über die Übergabe) an jemand anderes, ist man dann noch haftbar für Urheberrechtsverletzungen, die später durch alte Bilder auf der Seite auftreten?
    Es ist immer der haftbar, der die Rechtsverletzung begangen hat. Ob Verträge bestehen oder nicht.
    Wer muß jetzt tatsächlich bezahlen?
    Der Ersteller der Webseite / der aktuelle Inhaber der Seite / der alte Inhaber der Seite?
    Eben der, der das Recht verletzt hat.
    Habe schon ein wenig im Internet recherchiert und bis jetzt vermute ich folgendes:
    Der aktuelle Inhaber muß zahlen und versucht danach beim alten Inhaber der Webseite "Regressansprüche" geltend zu machen.
    Genau, das resultiert daraus, dass der Urheber seine Rechte ja gegenüber dem aktuellen Betreiber geltend macht. Er kann ja nicht wissen, wer das gewesen ist, für ihn ist es offensichtlich der jetzige Betreiber. Und da der das Recht eigentlich gar nicht verletzt hat (von Mitstörerhaftung mal abgesehen, er hätte sich überzeuigen müssen, dass keine Rechte Dritter bestehen), muss logischerweise der zahlen, der das Bild verwendet hat.
    Muss dann bezahlt werden? Über die Webseite gibt es keinerlei Verträge oder Dokumente, abgesehen davon, dass rein offensichtlich die alte Webseite übernommen worden ist.
    Es bedarf auch nichts Schriftliches. Verträge können auch mündlich oder durch konkludentes Handeln (z.B. die Weiterführung der Webseite) geschlossen werden. Dann ist eben immer nur die Beweislage sehr kompliziert, aber rechtlich ist das okay.
    Zahlen muss so garantiert einer, die Frage ist nur, wer.
    Das sehe ich erstmal nicht so garantiert. Hier gibt es meiner Meinung nach nämlich fragliche Punkte:

    - Höhe der Forderung, die ist immer verhandelbar
    - Die vergangenen Jahre. Sicherlich verjährt eine Urheberrechtsverletzung erst ab Kenntnis des Urhebers, aber wenn dieser sich Jahre Zeit lässt, seine Forderungen zu stellen ist das schon fraglich. Vor allem wenn er dann mit einer Zeitdauer der Verwendung argumentiert. Hier könnte man also prüfen lassen, ob nach so langer Zeit a) die Forderung berechtigt ist und b) der Urheber nicht schon vorher Kenntnis hatte oder hätte haben können, und die Verwendung geduldet hat. Dann könnte das Ganze nämlich verjährt sein
    - Die Nachweisbarkeit, wer die Rechtsverletzung begangen hat. Wenn der Ersteller nun behauptet, er habe das Bild gar nicht eingebaut, das muss jemand anders gewesen sein, was dann? Wenn es keine Verträge gibt, ist die Nachweisbarkeit eben sehr schwer.

    Deshalb sollte man solche Fälle auf jeden Fall professionell (=Anwalt) prüfen lassen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Übernahme von Webseiten / Bildrecht
    Vielen Dank - Deine Antwort hört sich auf jeden Fall realistisch an!
    Werde wohl nicht um einen Anwalt herumkommen.

    Wenn sich was tut, melde ich mich hier nochmal - vielleicht hilfts jau auch einem anderen.
    Muchas gracias und bis bald!
    Jana

Ähnliche Themen
  1. Von Dachluke im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 15:59
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 13:01
  3. Von Zeilenschreiber im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 14:44
  4. Von m.sporth im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 19:29
  5. Von syula im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:09
  6. Von recherchemaus im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 21:26
  7. Von El_AleMan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 13:52
  8. Von dewa1957 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 16:57
  9. Von slave im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 14:55
  10. Von benstar im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 14:42
  11. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 00:46
  12. Von uli2105 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 16:05
  13. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 23:56
  14. Von Kai_Weissenfels im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 22:55
  15. Von Lieschen im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 17:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •