Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskussions Forum

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    2
    Beitrag Diskussions Forum
    Mal angenommen man errichtet ein Forum welches die Diskussion untereinander (User to User) anregen soll. Worauf hätte man zu achten?

    1. Das ganze Forum wäre in unserem Falle öffentlich und nicht für den privaten Gebrauch.

    - Meines Wissens bräuchte der Betreiber ein Impressum.

    - Ebenso müsste der Betreiber Hinweisen sofort nachgehen (Rechtsverstoß) und diese beiträge löschen.

    Gäbe es weitere Regeln einzuhalten?

    2. Dürfen alle Inhalte diskutiert werden? (Themen bezogen natürlich, in unserem Falle, Spiele und Plattformen. KEINE pornografischen Inhalte)

    2.1: Wie sieht es dann mit Online Poker aus? Diskutieren ja? Aber nicht werben? Oder wie sieht das aus?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Diskussions Forum
    Da gibt es Unmengen zu beachten. Das jetzt hier alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Aber ein paar Stichworte, nach denen du suchen kannst: Haftung für Inhalte, Werbung für Glücksspiele, Urheberrecht, Marken- und Namensrecht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Diskussions Forum
    Guten Morgen,
    ersteinmal danke das du hilfst das Thema mal durch zu kauen.

    Ich habe gehört das ein Haftungsausschluss zur Vorbeugung einer Abmahnung humbuck ist und eher schädlich als hilfreich. Das hieße kein Haftungsausschluss.
    Onlienglücksspiel ist verboten genauso wie die Werbung dafür. Leider habe ich nichts passendes gefunden. Mich würde das schon interessieren was an so einem Forum hängen würde.

    - Uhrheberrecht
    - Makennamenrecht

    Beide sind ein schwieriges Thema. Ich weiß das wenn so ein Forum betrieben werden würde, kein user den Namen eines Konzerns tragen darf. Habe ich hier im Forum gesucht
    Mit dem Urheber recht ist das so ne Sache, wann würde es kritisch werden wann nicht? Offiziele Nachrichten darf man mit Link zusammendfassend schreiben. Bilder aus den News nur auf Anfrage.

    Sie schrieben das so viel dran hängt.
    Gäb es weiteres an das sich der Betreiber eines solchen Forums halten müsste?

    Mal angenommen der Foren Betreiber will sich weiter absichern, müsste er Runen Jugendschutzbeauftragten organisieren? Muss er die News und disskusionen, über Spiele der FSK 18 Reihe, von Usern minderen alters trennen? Oder müsste der Foren Betreiber das nicht, da die allgemeine Meinungsfreiheit gilt?

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 13:42
  2. Von 3DChips im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 19:54
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •