Ergebnis 1 bis 10 von 10

Copyright-Was ist meines???

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    5
    Standard Copyright-Was ist meines???
    Hey Leute ich habe ne Fantasy-Homepage gemacht und dabei aus dem Netz einige Bilder-Beispiele genommen....(im Grundegenommen zwei Schwerter von einem Online-Shop, blätter und lianen und zweige von Baum-Images und zwei Schauspieler Bilder, die ich dann mittels Sketch verändert habe auch von dem Outfit her, also wie z.B. Blutflecken oder soo, weil die eben für mich meine Inspiration sind)

    Joar nun kann ich weder die Schauspieler fragen ob es angenehm ist, dass ich ihre Bilder für meine Fantasy-Homepage benutzte, noch die Leute die die Naturbilder geschossen haben.

    Aber das ganze Modifizieren und Rumschnippeln an den Bildern hat Tage gedauert.

    Nun meine Frage: Ist es jetzt strafbar wenn ich diese Grafiken als die meine ausgebe und sie unter einem Copyright stelle, sinngemäß versteht sich: "All copyright reserved...."?????

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    Aber das ganze Modifizieren und Rumschnippeln an den Bildern hat Tage gedauert.
    Genau deswegen fragt man auch vorher.
    Nun meine Frage: Ist es jetzt strafbar wenn ich diese Grafiken als die meine ausgebe und sie unter einem Copyright stelle, sinngemäß versteht sich: "All copyright reserved...."?????
    Jaq, ja und ja Nicht nur die Verwendung ist ein Verstoß gegen Urheberrecht, sondern zusätzlich auch die Tatsache, ein Wedrk eines anderen als das eigene auszugeben.
    Und das "copyright reserved ..." ist absolut unsinnig Erkundige dich mal nach dem Unterschied von Copyright und Urheberrecht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    Danke für die antwort...najaaa ich habe stets auf die ursprünglichen quellen verwiesen, und soweit ich weiß, ist eine abgeänderte form, solange das orignial nicht mehr zu identifizieren ist, mein eigentum...also das wäre das gleich als würde man einen baum des nachbarn, den er mal geplanzt hatte und den man nicht sehen darf, doch irgendwie klamm und heimlich fotografiert und jedem zeigt. wenn sowas schon als diebstahl zählt, dann ist das aber echt beknattert.

    Ich weiß das argument und bespiel ist nciht grad originell...aber was solls.

    wie gesagt müssten dann die meisten webseiten wegen urheberverstoß geschlossen werden.

    was ist wenn ich nur den hintergrund einer landschaft benutze?
    Oder den Tisch eines Hauses verwenden möchte.

    Oder eben nur die schöne Jacke der Frau ausschneide um sie dann jemanden anderes auf den leib zu schneidern??

    Ich verwende ja nicht das gesamte bild des eigentümers, sondern nur fragmente???

    Und vorher will man denn ahnen dass es von da und daher kommt????

    PS: Nur zur Info, kennst du MYspace?? Ja wa, wenn ja dann müssten ja alle User sich strafbar machen wenn sie auf ihren seiten musik einbinden. denn ich glaube nicht das sie in der lage wären z.b. michael jackson zu fragen ob man eines seiner lieder nutzen darf oder seinem ehemaligen label.

    dies ist ja sozusagen auch ein verstoß gegen das urheberrecht oder nicht????
    Geändert von Faran (18.11.2009 um 00:14 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    ...also das wäre das gleich als würde man einen baum des nachbarn, den er mal geplanzt hatte und den man nicht sehen darf, doch irgendwie klamm und heimlich fotografiert und jedem zeigt. wenn sowas schon als diebstahl zählt, dann ist das aber echt beknattert.
    Also von Urheberrecht hast du wirklich keien Ahnung SDa geht es um Werke, nicht um Bilder von irgendwelchen (fremden) Sachen, die man schießt ...
    Ich weiß das argument und bespiel ist nciht grad originell...aber was solls.
    Nicht oiriginell? Völlig unbrauchbar
    wie gesagt müssten dann die meisten webseiten wegen urheberverstoß geschlossen werden.
    Was für ein tolles Argument: Weiolö es die anderen tun, darf ich es auch ... Und außerdem: Wer sagt denn, dass die anderen keine genehmigung haben? Und außerdem ist Urheberrecht immer noch Antragsrecht und kann nur der Urheber wahr nehmen. Und wenn der es nicht weiß oder es ihn nicht interessiert ... Das Gesetz ist trotzdem eindeutig.
    Ich verwende ja nicht das gesamte bild des eigentümers, sondern nur fragmente???
    Doch, das Bild wird verwendet. Und bearbeitet. Und beides ist ausschlöießliches Recht des Urhebers - wenn der es genehmigt, dann darf man es ...
    Nur zur Info, kennst du MYspace??
    Richtig. Und du weißt, welche Probleme MySpace, YouTube, MyVideo und wie sie alle heißen, wegen Urheberrechten haben? Du weißt, wieviele "Werke" dort gespertt sind, wieviele Abmahnungen es gab, wie viele offenenen Verfahren bei diesen Seiten noch laufen ... Offensichtlich nicht. Und auch hier gilt: uirheberrecht wahrzunehmen ist Sache des Urhebers, nicht des Staates ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    Mal ganz anders: wenn ich auf die benutzen Bilder/Fragmnente der Webseiten drauf hinweise, ist das dann richtig soo...es sind nur 2 Schwert-Bilder!!!

    Ich habe selbst ein schwert, nur meines sieht nciht so gut aus, aber dann wäre ja das gleiche!
    Die Produktion kam von jemanden anderes

    PS: aber danke füpr deine Antworten

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    Auch der Hinweis reicht nicht. Man muss die Genehmigung vom Urheber haben. Und der kann festlegen, wie die Urheberschaft anzuerkennen ist, wenn er es genehmigt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    soo um das ganze hier abzukürzen, ich habe jetuzt ne erlaubnis-anfrage abgeschickt, doch was mache ich mit den schauspielern??

    die sind ja nun auf 1000 seiten agbebildet, da dürfte ich doch keine probleme bekommen, und bitte nicht wieder auf die kleiste sache reiten, klar es ist rein rechtlich nicht korrekt, aber auch noch kein schweres delikt!

    dann müsste etliche millionen teenies angeklagt werden, weil sie Robert Pattinson in ihrer homepage abbilden oder ne fanseite gründen

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    Sorry, aber das hier ist ein Forum zum Thema Recht. Also wird hier auch erzählt, was im Recht definiert ist Nicht, was gemacht wird oder was man vielleicht machen kann ...
    klar es ist rein rechtlich nicht korrekt, aber auch noch kein schweres delikt!
    Vom strafrechtlichen her vielleicht nicht, aber manche Leute sehen das zivilrechtlich anders. Da kamen schon Forderungen von 1000 € und mehr wegen einem Foto. Vor allem, wenn die Leute die das Foto geschossen haben das beruflich machen. Sicherlich, vielen passiert nichts, aber willst du der/die eine sein, dem es passiert?
    Und viele nehmen auch Bildmaterial, was dazu da/freigegeben ist, veröffentlicht zu werden ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    dann dürfte ich aj keine probs bekommen, weil ich habe das bild aus einem screen?!

    also von daher...jaaa hast schon recht, aber ich finde dennoch unser rechtsystem ist eindeutig falsch ausgelegt, denn wo man den gürtel enger schnürt, lässt man in anderen bereichen schleifen

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Copyright-Was ist meines???
    dann dürfte ich aj keine probs bekommen, weil ich habe das bild aus einem screen?!
    Auch da kann man Probleme bekommen ... aber lasen wir das jetzt.
    aber ich finde dennoch unser rechtsystem ist eindeutig falsch ausgelegt, denn wo man den gürtel enger schnürt, lässt man in anderen bereichen schleifen
    Ich glaube, das kannst du einfach nicht beurteilen Zum einen ist die Medienberichterstattung vielzu einseitig, zum anderen muss man immer zwischen staatlichem (Straf- udn Verwaltungsrecht) und Zivilrecht unterscheiden. Das gesamte Recht über einen Kamm zu scheren, ist völig falsch - und eigentlich nur Art und Weise der "meinungsbildenden" medien. Als Normalbürger sollte man solche Aussagen nicht treffen, wenn man sich (ausnahmsweise) mal mit einem Rechtsbereich beschäftigt ...
    Hinzu kommt, dass gerade Urheberrecht intern-ational relevant aber nur n-ational geregelt ist. Das macht gerade diesen Bereich ungleich schwieriger und undurchschaubar. Das was ich geschrieben habe, gilt nämlich nur für deutsches Recht und deutsche Urheber. Wenn man das Boild eines amerikanischen Fotografen nimmt, wird es extrem kompliziert und teuer, wenn der seine Rechte geltend machen will, für ihn und für den Verletzer des Rechts Aber das ist eigentlich ein ganz anderes Thema
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 11:46
  2. Von Atoll116 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 21:37
  3. Von Flame im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 13:11
  4. Von unwi55ender im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 14:38
  5. Von Shinja im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 19:19
  6. Von fabianra im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 15:45
  7. Von MasterChief im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:51
  8. Von lisasimpson im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 15:21
  9. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 16:10
  10. Von marco im Forum Urheberrecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 19:05
  11. Von lamohn im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 14:09
  12. Von paula im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 16:11
  13. Von Giovâni im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 23:10
  14. Von Martin90 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 10:00
  15. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 21:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •