Ergebnis 1 bis 4 von 4

Unterlassungsklage

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    2
    Standard Unterlassungsklage
    Wenn Person A, Bewertungen im Internet abgegeben hätte, welche wahrheitsgemäß berichtet wurden, Tatsachen vermischt mit Meinungsäußerungen, wie könnte Person A, dies beweisen ?

    Wenn Person A eine Sammelklage bekommen hätte, welche mehrer tausend euro beträgt, zu dem noch ein Steritwert angegeben wäre, der sich auf mehrere 10.000 Euro beläuft.
    Wie könnte Person A, feststellen, ob dieser Streitwert nicht einfach, viel zu hoch angesetzt ist ?

    Ab, wann wäre eine Bewertung rufschädigend, bei Tatsachenbehauptungen, die zwar wahr sind, die man nicht beweisen kann, und wo, Dinge wie zb. faul, unfähig, unselbstständig, verantwortungslos enthalten ?

    Wenn, alles der wahrheit entspricht, was kann Person A, dann tun, um eine Klage abzuwenden ?
    Im Falle, eines verlieren, des Prozesses, welche Kosten käömen dan auf den Angeklagten zu ?
    Ab, wann sind Bewertungen rufschädigend ?
    Ab, wann liegt eine Verleudmung vor ?
    Ab, wann eine wahrheitswidrige Aüßerung ?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Unterlassungsklage
    Wenn Person A eine Sammelklage bekommen hätte...
    Das finde ich schon mal seltsam, da es den Begriff "Sammelklage" im deutschen Recht eigentlich nicht gibt

    Und für alle anderen Fragen: Der Betroffene sollte sich einfach an einen Anwalt wenden. Nur im konkreten Einzelfall können diese Fragen beantwortet werden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Unterlassungsklage
    Danke für die Antwort.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    100
    Standard AW: Unterlassungsklage
    Eine Sammelklage ist eine Klage, bei der eine Vielzahl von Klägern gegen einen oder mehrere Beklagte klagen. Die Sammel- oder auch Gruppenklage ist in den USA verbreitet und heißt dort class action (Federal Rules of Civil Procedure, Title 28 United States Code Appendix Rule 23). In Deutschland gibt es sie nicht.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 11:14
  2. Von mixxter im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 12:42
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •