Ergebnis 1 bis 7 von 7

Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2008
    Beiträge
    9
    Standard Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    Hi,

    folgendes Szenario:

    Ein Webradio-Moderator veranstaltet in seiner Sendung ein privates Bingo-Spiel, die Gewinne werden aus den Einnahmen der Bingo-Lose finanziert. Darf er das?


    anderes Szenario:

    Ein Webradio-Moderator veranstaltet in seiner Sendung ein privates Bingo-Spiel, die Gewinne werden durch Sponsoren finanziert, die Lose sind kostenlos erhältlich. Darf er das?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    Ein Webradio-Moderator veranstaltet in seiner Sendung ein privates Bingo-Spiel, die Gewinne werden aus den Einnahmen der Bingo-Lose finanziert. Darf er das?
    Hierbei handelt es sich um ein genehmigungspflichtiges Glücksspiel. Dürfen darf er, aber nur mit entsprechender Genehmigung.
    Ein Webradio-Moderator veranstaltet in seiner Sendung ein privates Bingo-Spiel, die Gewinne werden durch Sponsoren finanziert, die Lose sind kostenlos erhältlich. Darf er das?
    Das ist normalerweise erlaubt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    Na bei Fall 1) gibt es doch noch die Möglichkeit (abgesehn, dass ich nicht weiß wie man Bingo spielt), dass man halt nur diese magischen 0,50 € als Entgeld nutzt - da war doch was. Habs im Gesetz aber nicht gefunden.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    dass man halt nur diese magischen 0,50 € als Entgeld nutzt - da war doch was. Habs im Gesetz aber nicht gefunden.
    Weil es nichts gibt
    Es ist legitim, Aufwände wie Porto oder Telefonkosten nicht als Einsatz zu bewerten - nur die müssen eben im Rahmen bleiben. Wahrscheinlich ist es das was du kennst (wo die rechtliche Grundlage ist, weiß ich aber auch nicht genau).
    Nur als "Lospreis" ist selbst 1 Cent zu viel - und besrimmt den Rang als Glücksspiel.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    Möglicherweise ist es das (Ersatzkosten), was du ansprichst. War das vielleicht mal anders, mit dem 50 Cent? ich such schon die ganze Zeit wo ich das mal gelesen habe, ich weiß aber nicht mehr wo das war. Ich bin mir aber sicher, dass es eine seriöse Quelle war.
    Haben "die" im TV einer Erlaubnis? Denn dort ist bei diversen Gewinnspielen, die vom Glück abhängig sind, immer der angegebene Preis: 0,50 €, obwohl eine reine SMS oder der Anruf wohl nicht so viel kosten würde.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    Haben "die" im TV einer Erlaubnis? Denn dort ist bei diversen Gewinnspielen, die vom Glück abhängig sind, immer der angegebene Preis: 0,50 €, obwohl eine reine SMS oder der Anruf wohl nicht so viel kosten würde.
    Genau das ist das was ich meine. Das ist kein Einsatz, sondern eben die "Transportkosten" (genau wie Porto bei Teilnhame durch Zusendung einer Karte o.ä.) Und die sind zulässig. Und da es kein Einsatz ist, ist es kein Glücksspiel.
    Und was die Höhe der Kosten angeht: das sind Mehrwertdienste, das ist zulässig, solange es nicht als Einsatz verwendet wird ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Privates Gewinnspiel (Bingo) erlaubt?
    So hier noch mal als Nachtrag wo ich die Erlaubnis her hab: § 8a RStV.

    Allerdings meint die Rspr. nicht, dass man das auch gleich mal so auf das Internet übertragen könnte.. Urteil vom 7.4.2009; Az.: 33 O 45/09.
    Ich kann mit meinen Beiträgen nur einen Ausschnitt des Rechts abdecken und auch nur meine eigene Position aufzeigen. Im Recht hängt viel von Argumentation ab. Ich bitte daher zu beachten, dass meine Beiträge keinen anwaltlichen Rat ersetzen können.

Ähnliche Themen
  1. Von wonneproppen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 08:42
  2. Von Zocker im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 19:18
  3. Von Nico im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 17:04
  4. Von T.S. im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 21:58
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 07:57
  6. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 13:05
  7. Von TiCar im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 14:59
  8. Von Nessa im Forum Linkhaftung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 10:42
  9. Von Sachnix im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 11:50
  10. Von racine im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:02
  11. Von zyklop im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 00:54
  12. Von bullerbü im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 02:02
  13. Von Treehamster im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 17:50
  14. Von Ted im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 18:30
  15. Von Elite im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 16:47
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •