Ergebnis 1 bis 4 von 4

Gefälschte Ware zugeschickt bekommen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    2
    Böse Gefälschte Ware zugeschickt bekommen
    Hallo liebe e-rechtler.

    Habe vor ner Woche ein Handy ersteigert bei einem Onlineauktinshaus.

    in der Auktion stand drin, das es ein Motorola AURA ist aber halt ein Import Gerät.

    Nun habe ich das Geld üwiesen und das Geld konnte dem Verkäufer nicht gut geschrieben werden können, weil er sein Account falsch eingestellt hat. Also ging das Geld raus aber ging bei dem Verkäufer noch nicht ein. Ich habe dann die Zahlung storniert und noch nicht die neu Zahlung veranlasst.

    Nun kam das Gerät an und es ist kein Motorola sondern ein Imitat was Notorola ARUA heisst.Es hat keine einzige Funktion was in der Auktion beschrieben war. Es ist ein BILLIGIMITAT, mit ner BILLIGEN QUALITÄT und BILLIGER SOFTWARE aus CHINA.

    Da ich die Auktion recht preiswert ersteigert habe...erwarte ich das Handy als Original. Der Käufer versucht sich quer zu stellen und weisst auf den Satz in der Auktion " Import Gerät" hin. Aber die Auktion lief auf Motorola Aura und echte Daten des Handy und nun habe ich ein Notorola Arua zugeschickt bekommen.

    Wie kann ich vorgehen? Habe ihm schon mit Anwalt gedroht. Ihm aber alternativhalber gesagt, dass wenn er mir ein wie in Auktion beschriebenes Motorola Aura mit den echten Funktionen zuschickt die Sache für mich gegessen ist.
    Hätte ich eine Chance mit nem Anwalt? oder natürlich gerichtlich?

    Verkäufer meint. Geben Sie das Gerät zurück oder behalten Sie das Plagiat und zahlen Sie

    Ich will auch zahlen aber nur für das ECHTE Motorola AURA

    und ich bestehe auf das Handy Motorola Aura da ich es ersteigert habe

    VIELEN VIELEN DANK FÜR ANTWORTEN UND HILFE

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Gefälschte Ware zugeschickt bekommen
    Zitat Zitat von arslankahlon Beitrag anzeigen
    und ich bestehe auf das Handy Motorola Aura da ich es ersteigert habe
    Was möchtest du denn dann von uns wissen - du weißt doch, was du möchtest...

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Gefälschte Ware zugeschickt bekommen
    Die Frage ist ob ich bei diesem Fall die Chance habe vor Gericht zu gewinnen..Falls es soweit kommen sollte..

    Die Aukion ist doch sozu sagen ein Vertrag. und der Verkäufer muss doch das erfüllen was er in der Auktion angegeben hat. Und wenn nun ein gefälschtes Gerät was noch nicht einmal so heisst wie das was in der Auktion beschrieben war und keines der Leistungen aufweist was in der Auktion beschrieben sind aufweist...also einfach nur Schrott ist.... würde da die Chance bestehen das ich rechtlich mein ersteigertes zugesprochen kriege?. Sollte ich ein Anwalt einsetzen?

    Oder wie würdet Ihr da vorgehen?

    Danke für Tipps und Antworten

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Gefälschte Ware zugeschickt bekommen
    Die Frage ist ob ich bei diesem Fall die Chance habe vor Gericht zu gewinnen..Falls es soweit kommen sollte..
    Das kann (und darf und wird) dir hier keiner beantworten. Dafür gibt es Anwälte oder andere, nach dem RDG berechtigte Personen, die den Einzelfall beurteilen dürfen udn auch auf solche Fragen antworten können.
    Die Aukion ist doch sozu sagen ein Vertrag. und der Verkäufer muss doch das erfüllen was er in der Auktion angegeben hat. Und wenn nun ein gefälschtes Gerät was noch nicht einmal so heisst wie das was in der Auktion beschrieben war und keines der Leistungen aufweist was in der Auktion beschrieben sind aufweist...also einfach nur Schrott ist.... würde da die Chance bestehen das ich rechtlich mein ersteigertes zugesprochen kriege
    Soweit weißt du ja alles. Jetzt musst du nur noch mit den 3 Stufen des Rechts klar kommen
    - Recht haben - ja
    - Recht bekommen - wahrscheinlich, aber das muss eben der Anwalt beantworten (und eventuiell dabei helfen)
    - Recht durchsetzen - das ist allein dein Problem.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von tine im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 17:23
  2. Von metalchicken im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2015, 17:10
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:47
  4. Von Incocknito123 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 10:54
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 17:10
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:16
  7. Von asai im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 18:47
  8. Von oje_hilfe im Forum Domain-Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 13:48
  9. Von HeikoSchneider im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 00:53
  10. Von fatality im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 18:49
  11. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 15:08
  12. Von wuerdeichgerne im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 12:19
  13. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 13:42
  14. Von Unregistriert im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 22:29
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •