Ergebnis 1 bis 3 von 3

Erforderlichkeit von "TERMS and CONDITIONS" bei Webseiten ohne auslandsbezug

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1
    Standard Erforderlichkeit von "TERMS and CONDITIONS" bei Webseiten ohne auslandsbezug
    Hallo,
    eine theoretische Frage die mich seit laengerem beschaeftigt und worauf ich keine def. ANtwort finde:

    "Sollte" ein Webseiten-Betreiber Terms and Conditions bzw. Datenschutzerklearungen etc. zusaetzlich neben der Landessprache in Englisch verfassen, obwohl seine Internetseite keinen Auslandsbezug hat?

    Also nehmen wir an, ich bin Produzent irgendeines Produktes im Ausland, verkaufe nur in meinem Inland und betreibe eine Webseite mit "Landes-Top-Level-Domain". Sollte ich, "entsprechend der Vernetzung des Internets", meine Erklaerungen wie z.B. Datenschutzerklearungen, Urheberrechtserklearungen etc. auch auf Englisch anbieten?

    Wenn die Empfehlung "JA" heisst:

    - Warum? Eroeffne ich damit erst int. Schutz bez. meiner Urheberrechte?
    - Schliesse ich damit erst ggf. Haftung ggue. int. Benutzern der Webseite aus?

    Oder ist das einfach so eine "Sicher ist sicher"-Angelegenheit????

    Vielleicht hat sich jemand mit diesem Thema bereits beschaeftigt und kann mir auf die Spruenge helfen? Gibt es einschl. Quellen die ich mir anschauen sollte? Weitere Tipps zu Lektueren, Internetquellen?

    Wuerde mich sehr ueber jeden Tipp freuen! DANKE!

    MFG

    Maravillo

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Erforderlichkeit von "TERMS and CONDITIONS" bei Webseiten ohne auslandsbezug
    "Sollte" ein Webseiten-Betreiber Terms and Conditions bzw. Datenschutzerklearungen etc. zusaetzlich neben der Landessprache in Englisch verfassen, obwohl seine Internetseite keinen Auslandsbezug hat?
    Warum sollte er? Mir fällt kein Grund dafür ein.
    Die genannten sind meines Erachtens unrelevant, da in der Regel kein Schutz gegenüber ausländischen Verhaltensweisen besteht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    8
    Standard AW: Erforderlichkeit von "TERMS and CONDITIONS" bei Webseiten ohne auslandsbezug
    Ich denke auch hier kann man auf diese Art der AGB verzichten.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 16:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 13:07
  3. Von Firenz im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 22:14
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 03:06
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 14:28
  6. Von asiani im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 12:20
  7. Von tob im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 14:22
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 03:19
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 20:00
  10. Von parkuhr im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 10:12
  11. Von doublek im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:52
  12. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 13:42
  13. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:46
  14. Von skippy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 18:44
  15. Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 17:20
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •