Ergebnis 1 bis 2 von 2

Gültiger Kaufvertrag oder nicht?

  1. Mirza
    Gast
    Standard Gültiger Kaufvertrag oder nicht?
    Hallo zusammen.

    Ich haben eine Frage zur Gültigkeit eines Kaufvertrages, die Sachlage ist etwas kompliziert deshalb würde ich mir hier gerne Rat oder Vorschläge zum weitern Vorgehen holen. Ich muss ein wenig ausholen da ich die Situation nicht verfälschen möchte.

    Ich haben über ein Auktionshaus eine Spielekonsole bestellt und den fälligen Betrag über ein Online-Zahlungsystem überwiesen. Etwas später stellte ich fest, dass der Verkäufer in dem Auktionshaus nicht mehr registriert war. Auf meine Anfragen an Ihn per E-Mail bekamen ich auch keine Antworten. Daraufhin beschlossen ich eine Anzeige bei der Polizei zu stellen. Nachdem ich dies dem Verkäufer mitgeteilt haben, meldete dieser sich und bat mich den Zahlungsauftrag zu stornieren da er sich mit diesem System nicht auskennen würde. Wir einigten uns darauf, dass ich mich melde sobald der gezahlte Betrag zurückgebucht ist, ich dann die Anzeige bei der Polizei zurücknehmen und er mir die Ware per Nachnahme zuschicken würde. Nachdem der Betrag eingegangen war gab ich dem Verkäufer bescheid das er das Paket versenden kann, woraufhin er meinte er müsse sich noch bei der Post erkundigen wie ein Paket per Nachnahme ins Ausland ( Verkäufer kommt aus Österreich) verschickt wird. Der Verkäufer meldete sich dann geraume Zeit nicht mehr. Erst nachdem ich ihm wiederum eine E-Mail schickten in der ich ihm zum einen eine Frist für den Versand setzten und zum anderen mitteilte das ich, wenn nötig, auch die Polizei wieder einschalte, bekam ich eine Antwort von Ihm.
    Zitat des Verkäufers: "das Geld haben sie bereits retour erhalten, somit besteht kein Betrug mehr, habe mich bereits mit dem Auktionshaus und einem Anwalt beraten da ich aus Gründen die ich hier nicht nennen will gesperrt wurde war niemand mehr verpflichtet den Kaufvertrag einzuhalten, nach Rücküberweisung des Geldes ist die Sachlage erledigt, ich bitte sie mir nicht weiter mit der Polizei zu drohen da auch ich ansonsten dies zur Anzeige bringen muß"

    Jetzt stellt sich mir die Frage: ist der Kaufvertrag tatsächlich ungültig da der Verkäufer von dem Auktionshaus gesperrt wurde und ich mein Geld zurückerhalten haben?
    Oder ist der Kaufvertrag gültig da wir uns nachdem ich das Geld zurückerhalten haben auf einen Versand per Nachnahme geeinigt haben? Die E-Mails haben ich zum Nachweis natürlich alle abgespeichert.
    Ist der Verkäufer im Recht oder bin ich im Recht?

    ich würde mich über eine Antwort freuen, da ich an der ersteigerten Ware natürlich weiterhin interessiert bin und nun gerne wissen möchte, ob sich der Aufwand lohnt hier ggf. einen Anwalt einzuschalten.

    Schon mal recht herzlichen Dank an alle!!!

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    27
    Standard AW: Gültiger Kaufvertrag oder nicht?
    Zitat Zitat von Mirza Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.

    Ich haben eine Frage zur Gültigkeit eines Kaufvertrages, die Sachlage ist etwas kompliziert deshalb würde ich mir hier gerne Rat oder Vorschläge zum weitern Vorgehen holen. Ich muss ein wenig ausholen da ich die Situation nicht verfälschen möchte.

    Ich haben über ein Auktionshaus eine Spielekonsole bestellt und den fälligen Betrag über ein Online-Zahlungsystem überwiesen. Etwas später stellte ich fest, dass der Verkäufer in dem Auktionshaus nicht mehr registriert war. Auf meine Anfragen an Ihn per E-Mail bekamen ich auch keine Antworten. Daraufhin beschlossen ich eine Anzeige bei der Polizei zu stellen. Nachdem ich dies dem Verkäufer mitgeteilt haben, meldete dieser sich und bat mich den Zahlungsauftrag zu stornieren da er sich mit diesem System nicht auskennen würde. Wir einigten uns darauf, dass ich mich melde sobald der gezahlte Betrag zurückgebucht ist, ich dann die Anzeige bei der Polizei zurücknehmen und er mir die Ware per Nachnahme zuschicken würde. Nachdem der Betrag eingegangen war gab ich dem Verkäufer bescheid das er das Paket versenden kann, woraufhin er meinte er müsse sich noch bei der Post erkundigen wie ein Paket per Nachnahme ins Ausland ( Verkäufer kommt aus Österreich) verschickt wird. Der Verkäufer meldete sich dann geraume Zeit nicht mehr. Erst nachdem ich ihm wiederum eine E-Mail schickten in der ich ihm zum einen eine Frist für den Versand setzten und zum anderen mitteilte das ich, wenn nötig, auch die Polizei wieder einschalte, bekam ich eine Antwort von Ihm.
    Zitat des Verkäufers: "das Geld haben sie bereits retour erhalten, somit besteht kein Betrug mehr, habe mich bereits mit dem Auktionshaus und einem Anwalt beraten da ich aus Gründen die ich hier nicht nennen will gesperrt wurde war niemand mehr verpflichtet den Kaufvertrag einzuhalten, nach Rücküberweisung des Geldes ist die Sachlage erledigt, ich bitte sie mir nicht weiter mit der Polizei zu drohen da auch ich ansonsten dies zur Anzeige bringen muß"

    Jetzt stellt sich mir die Frage: ist der Kaufvertrag tatsächlich ungültig da der Verkäufer von dem Auktionshaus gesperrt wurde und ich mein Geld zurückerhalten haben?
    Oder ist der Kaufvertrag gültig da wir uns nachdem ich das Geld zurückerhalten haben auf einen Versand per Nachnahme geeinigt haben? Die E-Mails haben ich zum Nachweis natürlich alle abgespeichert.
    Ist der Verkäufer im Recht oder bin ich im Recht?

    ich würde mich über eine Antwort freuen, da ich an der ersteigerten Ware natürlich weiterhin interessiert bin und nun gerne wissen möchte, ob sich der Aufwand lohnt hier ggf. einen Anwalt einzuschalten.

    Schon mal recht herzlichen Dank an alle!!!
    Man sollte doch froh sein wenn man sein Geld zurückbekommt! Damit dürfte die Sache erledigt sein. Ich würde mit niemanden mehr Geschäfte machen wollen der gesperrt wurde.

Ähnliche Themen
  1. Von Strafe15 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 09:09
  2. Von RechtUndFragen im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 21:28
  3. Von horseman02 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 10:56
  4. Von diversity im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 11:56
  5. Von detektiv84 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 08:14
  6. Von detektiv84 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 22:38
  7. Von marzelk12345 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 10:01
  8. Von doncroce im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 11:41
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 22:56
  10. Von samstag im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 17:23
  11. Von elvis-web.de im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 04:24
  12. Von Indy049 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 17:59
  13. Von rabby im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 09:47
  14. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 23:49
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •