Ergebnis 1 bis 6 von 6

Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    3
    Standard Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band
    Hallo,

    ich hätte eine Frage zum Thema Lizensierung von Musik.

    Ich möchte mein Arrangements eines Pop/Rock-Liedes einer britischen Band als MP3 übers Internet verkaufen (Itunes, Soundclick etc.).

    Das Arrangement ist für Orchester und stützt sich fast komplett auf die originalen Melodien und Harmonien. Hinzu kommen zahlreiche Stimmen, die ich auf dieser Basis hinzu komponiert habe. Das Arrangement ist also vielfach komplexer als das Original. Es werden keine Sounds oder Tonspuren des Originals verwendet.

    1. Ich nehme an, ich brauche eine Lizenz des Managements der Band (oder der Plattenfirma).
    Oder benötige ich keine Lizenz und kann, ohne nachzufragen, einen gewissen Satz an die Rechteinhaber des originalen Songs abführen (beispielsweise 10 Prozent... gibt es so eine Regelung?)?
    Mit wie viel Prozent Abgaben muss ich ungefähr rechnen?

    2. Muss ich, bzw. auch das Arrangement, zuvor bei der Gema angemeldet sein, oder ist dies für einen Online-Verkauf nicht unbedingt nötig (auch wenn ich mir natürlich die Rechte sichern sollte)?

    Vielen herzlichen Dank für die Hilfe!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band
    1. Man braucht in jedem Fall die Zustimmung des Urhebers oder eines Berechtigten, der die Interessen des Urhebers vertritt (in der Regel Lizenzgeber)
    2. Wenn der Künstler von der GEMA vertreten wird, muss man die Abgaben dort tätigen. Wenn nicht, hat die GEMA damit nichts zu tun.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

    Ich bin sicher, dass der Künstler in Deutschland von der Gema vertreten wird.
    Das würde bedeuten, ich müsste zunächst der Gema beitreten, bevor überhaupt eine Einigung mit den Rechteinhabern erzielt werden könnte?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band
    Der Gema tritt man nur bei, wenn man seine Rechte vertreten lassen will. Ansonsten zahlt man an die
    Ansonsten einfach an die Gema wenden, die werden das schon erklären.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band
    Vielen Dank nochmal für die geduldige Hilfe.

    Die Plattenfirma gibt als Auskunft, bei einer Bearbeitung entfallen sämtliche Tantiemen an den Originalurheber, der Bearbeiter bekommt also nischt.
    Ist das tatsächlich so?

    Ich denke, ein Arrangement für Orchester ist möglicherweise ein eigenständiges Werk, das lediglich auf dem Original basiert... Gibt es das vielleicht eine Site/Link, wo ich mich diesbezüglich schlau machen könnte?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verkauf meines musikalischen Arrangements eines Songs einer dritten Band
    Zum Thema Schutz einer Bearbeitung sagt das UrhG folgendes
    UrhG § 3 Bearbeitungen
    Übersetzungen und andere Bearbeitungen eines Werkes, die persönliche geistige Schöpfungen des Bearbeiters sind, werden unbeschadet des Urheberrechts am bearbeiteten Werk wie selbständige Werke geschützt. Die nur unwesentliche Bearbeitung eines nicht geschützten Werkes der Musik wird nicht als selbständiges Werk geschützt.
    Wie das jetzt im Einzelfall gehabt wird - keine Ahnung. Ich würde da mal einen Anwalt fragen, der sich auf sowas spezialisiert hat.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von snak3 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 18:44
  2. Von Spezi2013 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 09:06
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 23:02
  4. Von b-rain im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 17:44
  5. Von Saitenhüpfer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 13:03
  6. Von Michaela Kohlhaas im Forum Domain-Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 22:42
  7. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 15:51
  8. Von BerndHennig im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 11:55
  9. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 12:00
  10. Von Faran im Forum Urheberrecht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 13:42
  11. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 14:46
  12. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 17:44
  13. Von madman im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 18:19
  14. Von Wilma_Wallace im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 19:05
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •