Ergebnis 1 bis 3 von 3

Stadt / Ländernamen in einem Browsergame

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    19
    Standard Stadt / Ländernamen in einem Browsergame
    Hallo,

    ich frage mich folgende Frage, die ihr mir vielleicht beantworten könnt:

    Man nehme an Person X betreibt ein eigenes Browsergame (ein Spiel das im Internet-Browser gespielt werden kann) und verwendet dort als auswählbaren Standort für einen Spieler z.B. einen Stadtnamen wie "München" oder "Hamburg". Sind diese Stadtnamen eigentlich irgendwo geschützt und Person X verletzt so gegen irgendwelche Rechte?

    Das selbe gilt wenn Person X in seinem Spiel verschiedene Länder wie "Deutschland" oder "Italien" als Spielbeginn für einen Spieler auswählbar macht. Macht Person X sich so strafbar?

    Oder gilt hierbei nur, dass man den Ruf der entsprechenden Namen nicht "in den Dreck" ziehen darf, bzw. diese garnicht geschützt sind?!

    Gruß und Danke für Antworten...

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Stadt / Ländernamen in einem Browsergame
    In solchen Fällen kommt es auf die Verwendung an. Ein Markenschutz für Ortsnamen gibt es nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Stadt / Ländernamen in einem Browsergame
    Städte- und Ländernamen sind weder markenrechtlich noch sonst wie geschützt. (Es kann höchstens unter bestimmten Umständen unzulässig sein, sie in Firmennamen einzubauen.)

    Man kann Städte und Länder auch nach Belieben schlecht machen, solange man damit nicht die Grenzen zur "Volksverhetzung" (§130 StGB) überschreitet, was aber so schnell nicht passieren wird...
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 19:48
  2. Von Milow im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 07:20
  3. Von Botter im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 13:13
  4. Von suchender2012 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 21:37
  5. Von Jens P. im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 13:29
  6. Von sweih im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 23:17
  7. Von stefanr im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 10:23
  8. Von Silent Bob im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 13:18
  9. Von Ditoran im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 14:41
  10. Von Hamburg im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 14:14
  11. Von armin_s im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 10:42
  12. Von Whoever im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:38
  13. Von Tuempel im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 14:47
  14. Von dragonslayer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 18:48
  15. Von anonia im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 16:49
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •