Ergebnis 1 bis 21 von 21

abzocker seiten

  1. Unregistriert
    Gast
    Standard abzocker seiten
    hallo

    mich würde es interessieren, ob diese seiten legal vorgehen.
    es handelt sich um etliche seiten die anch dem selben schema vorgehen. sie bieten etwas an (test, gratis sms, abos etc.) und versuchen zusätzlich leute anzulocken indem sie das ganze mit wettbewerben "tarnen".
    nach der teilnahme erfährt man meistens, dass diese etwas kostet (steht zwar in den AGB aber die liest ja sowieso fast keiner und wenn man sie zuvor anschauen will, findet man sie fast nicht da die schrift meist ¨ganz klein und nur einen ton dunkler ist als der hintergrund). ach ja und stimmt das, habe ziemlich oft gelesen, es sei verboten, den preis unter dem "annehmen button" zu platzieren, da ja in der regel keiner weiterscrollt und dort unten noch etwas erwartet.
    ich hoffe meine frage ist allgemein genug gefasst
    shirin

  2. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    hallo, ja das würde mich auch mal interessieren, bin auf 3 seiten AN EINEM TAG reingefallen wo die preise in GANZ KLEIN unter dem anmelde buton stehen. jetzt kam inkasso brief und ich wusste anfangs nochnichtmal wofür... ich finde das reine abzocke, habe zwar überwiesen aber wenn es eine möglichkeit gibt denen eins auszuwischen bin ich auf jedenfall dabei, würde mich freun über antworten

  3. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Da hätte ich auch großes Interesse dran...habe auch schon viele solche Seiten gesehen und würde gerne mal wissen, ob das rechtens ist.

  4. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Ja, das würde mich auch interessieren . Ich soll auch 60 Euro bezahlen nach einem Testzugang einer Ahnenforscher Seite ! Leider hat der Testzugang nie funktioniert, und der Preis war ganz versteckt in den AGB untergebracht.

    Sie schicken eine Mail nach der anderen und bestehen auf ihr Recht und drohen auch mit dem rechtsweg !

    Sie meinen 60 Euro wären Vertragsgegenstand und ich hätte mit meinem einverständniss der AGB diesen Vertrag "unterschieben"
    Ich argumentierte, das Im Vertrag auch der Testzugang festgelegt wurde, dieser aber nicht funktioniert hätte und somit die Betreiber der Seite bereits Vertragsbrüchig seien... da gehen sie nicht drauf ein !
    Wer weiß denn hier Rat. Soviel ich gelesen habe muß ein Preis gut lesbar und sofort erkenntlich sein.

  5. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Hallo,

    auf die Ahnenforschungsseite bin ich auch reingefallen. Bisher kam nur eine Rechnung. Aber mich würde mal interressieren, wie weit die gehen?
    Ich zahle denen keine Cent - für was denn auch.
    Gruß
    E

  6. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    ja, mir ist das selbe passiert! ich hab zwar eine falsche Adresse angegeben, aber der name stimmt trotzdem!
    leider steht auf deren seite ganz unten, dass man wenn man sich anmeldet 60 Euro bezahlen muss.

  7. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Hi an alle.

    Hier ist noch einer, der auf die komische Ahnenforschungsseite reingefallen ist. Bei mir kam schon die Mahnung über 60 euronen und eins ist klar. Selbst wenn ich Geld wie Heu hätte, würden die von mir nix sehen. Ich finds schon traurig genug, dass sich die verantwortlichen Leute für solche abzocken kein bißchen schämen.

  8. Martina
    Gast
    Standard abzocker seiten
    ok, ich hab jetzt mit einem bekannten der jus studiert hat, kontakt aufgenommen. der hat mir geraten, auf keinen fall auch nur einen cent zu bezahlen, da ich sonst den vertrag akzeptieren würde.

    Außerdem, auch wenn ich die 60 Euro bezahlen würde, würden die mir weitere rechnungen schicken und sollte das ganze vor gericht kommen, würde sich das negativ auf mich auswirken.

    am besten ist es, wenn wir denen zurückschreiben, dass für uns nicht ersichtlich war, das die anmeldung kostenpflichtig ist und wir den vertrag nicht als gültig anerkennen.

    es kann sein, dass die uns jetzt bis zu einem jahr nerven werden mit Mahnungen und Drohungen und die kosten im endeffekt sich auf bis zu 50.000€ belaufen
    ABER nie nachgeben oder sich einschüchtern lassen!! vor gericht hätten die eine vielleicht 2%ige chance diesen fall zu gewinnen!

    ps bin zwar aus österreich, glaube aber nicht, dass die situation in deutschland anders aussieht

  9. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Ihr wisst schon, dass auch online ein Vertrag mit 2 Wochen Kündigungsfrist ohne Angabe von Gründen möglich ist oder?

    Zumal ich grundsätzlich aufpasse wo ich mich anmelde und wer meine Daten bekommt. Wenn ich die Seite nciht kenne, und nciht ausdrücklich auf der Seite 100mal verzeichnet ist es sein kostenlos und so weiter, lese ich zuerst mal die AGB, bzw suche nach €-Zeichen Zahlen oder dem Wort "Euro", "Preis","monatlich", "monatliche", "Gebühr".

    Kommt das alles nicht vor, ist es eher unwahrscheinlich, dass es etwas kostet.
    Und wenn doch...
    Was gibt es schöneres als eine Dinstleistung in Anspruch zu nehmen und nach 2 Wochen grundlos zu wiederrufen.
    Aber immer vorsichtig sein. Die Firma kann entschädigung für erhaltene Dienstleistungen berechnen und auch nach Widerruf einfordern. Ausgenommen sind hier Test/Probe-Zeiten.

    Also viel Spaß noch.

  10. Martina
    Gast
    Standard abzocker seiten
    [QUOTE=Unregistriert;4784]Ihr wisst schon, dass auch online ein Vertrag mit 2 Wochen Kündigungsfrist ohne Angabe von Gründen möglich ist oder?

    Was gibt es schöneres als eine Dinstleistung in Anspruch zu nehmen und nach 2 Wochen grundlos zu wiederrufen.
    QUOTE]

    leider nein! in dem mail was ich erhalten habe steht ausdrücklich drinnen, dass man schon nach einmaliger benützung dieser seite von seinem widerrufsrecht keinen gebrauch mehr machen darf!
    ...natürlich nicht ganz legal...

  11. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Vor allem ist es so , dass die Seite Gen... zB darauf hinweist, dass sie einen Testzugang gewähren . Dies ist Bestandteil des "Vertrages" Leider habe ich mehrfach darauf hingewiesen, nie einen solchen Zugang gehabt zu haben . Somit seien sie vertragsbrüchig und ich nicht an ihren dubiosen Vertrag gebunden . Leider wird darauf gar nicht reagiert.

  12. Ali DD
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Hallo,
    bin auch auf die Ahnenforscherseite hereingefallen. Ich hatte mich mit jemanden unterhalten der auf einer ähnlichen Seite "betrogen" wurde.

    Folgender Link von ihm hat mir sehr geholfen:

    [url]http://www.verbraucherrechtliches.de/2006/12/20/faq-internet-vertragsfallen[/url]

    Ich denke das er hier auch ein paar helfen wird.

    Gruß Ali

  13. Ali DD
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    [url]www.verbraucherrechtliches.de/2006/12/20/faq-internet-vertragsfallen[/url]

  14. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    verbraucherrechtliches.dex2006x12x20xfaq-internet-vertragsfallen

    für das x ein slash einsetzen

  15. Unregistriert
    Gast
    Cool AW: abzocker seiten
    Hallo zusammen, wie ich sehe bin ich nicht die einzige die auf die Ahnenforscher Seite reingefallen ist, durch ein Wettbewerb von 5000 Euro, genau ist die die Masche um Leute anzulocken, ich habe schon an gewinner……….. Seiten geschrieben und wo ich die Werbung von die Seite sehe schreibe um aufmerksam zu machen dass es eine Abzocker Falle ist.
    Ich habe auch hin und her geschrieben und geantwortet ohne Erfolg. So wie ihr sagt es ist nur einmal geschrieben in die AGB und ganz tief unter , die wissen das die meisten Leute diese lange Testament nicht lesen, und Mann denkt sich nicht aus, Mann weiß wenn irgend eine Seite Kostenpflichtig ist in die Registrationsform nachdem folgt die Payment Form, und die Wahl Optionen, oder PayPal oder Kreditkarte oder egal wie Mann zahlen will………… zur Auswahl, dann würde einen Bewusst sein das dieser Seite Pflichtig ist und würde Mann abbrechen. Deswegen machen die es ganz in stille und nur durch Bank Überweißung. Über den Widerrufsrecht ja stehet in grauen Hintergrund geschrieben, aber………….wie kann Mann sich vorstellen dass wir es später gebrauchen werden? Wenn Mann nicht die geringste Ahnung hat, dass diese Wettbewerbs Eintragung Kosten wird nachdemm Mann ein paar Minuten in die Seite weilt und nachckickt? Deswegen warten die in Stille mit die Mahnung bis den Widerruf Termin abgelaufen ist. Es ist eine Hinterlistige Falle.
    Ich werde nicht zahlen auch weil ich auch nicht einverstanden bin.
    In 10 Jahre Internet habe ich noch nie so was erlebt! Was es Kostenpflichtig ist mit PREIS Versehen in die Homepage selber und nicht nur in die AGB, Ich bin der Meinung das den Preis in die Homepage vorhanden und gut lesbar sein muss auch in die Eintragungsform und nicht irgendwo in die AGB versteckt sein!!!!
    Diese Leute haben die Pflicht in die Seite bemerkbar zu machen dass es Kostenpflicht ist und es wäre eine nutzbare Seite aber so was? Ich war so dumm und habe mir 2-mal eingetragen (versch.Emails)!!! Fürs Wettbewerb. Also 2x 60 Euro!!!
    So ich werde dieser Fall mit alle möglichen Kopien und Mitteln an meinem Rechtschutz Versicherung weiterleiten! Ich wäre Dankbar wenn ich eine Liste von Leute hätte für den Fall dass es vor Gericht landet würde, so schreib mir bitte.......... ich wohne in die Schweiz. …Gemeinsam sind wir stark.A.Z

  16. AliDD
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Ich glaube soweit wird es nicht kommen das Sie dich vor Gericht zerren. Lese dir den Link von mir durch, einfach für das X ein / einsetzen, hier werden Links wohl nich geduldet. Da steht alles was du wissen musst ist auch nix kostenpflichtig oder so.

  17. Unregistriert
    Gast
    Cool AW: abzocker seiten
    Vielen Dank für die Anweisungen es ist sehr beruhigend zu Wissen, dass es inkorrekt ist was die hier treiben, aber trotzdem ich finde Mann sollte etwas unternehmen, es kann nicht sein, dass denen trotzdem erlaubt ist in Internet Präsent zu sein und andauernd neue Opfer zu finden und zu Terrorisieren. Es sollte irgendeiner Internet-Polizei geben die solche Homepage Seiten aus dem Verkehr ziehen müsste. M.f.g

  18. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: abzocker seiten
    Hallo

    Ich bin auf die lifepr.. hereingefallen und obwohl ich ihnen das Gerichtsurteil zugesendet habe, bestehen sie trotzdem auf eine Überweisung. Ich würde gerne mal wissen wie verbindlich das Urteil des AG Münchens ist? Nicht das ich nachher bei einer Forderung von 20.000 euro bin und dem Bundesgerichtshof plötzlich einfällt, dass dies doch zulässig ist.
    Würde mich gerne mit einem Fachmann über e-mail unterhalten, wenn das möglich ist und jemand mit den nötigen Kenntnissen Lust hat.
    Falls man hier siene e-mail adresse eintragen darf würde ich das gerne tun.
    Danke im vorraus
    Markus

  19. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: abzocker seiten
    Bin zwar kein Fachmann, sondern noch Student, aber kann sagen das BGH Urteile zwar immer eine Richtlinie sind, aber so ein Gericht ändert sich und ein anderer Richter kann anderer Auffassung bzw. Meinung sein und somit völlig anders entscheiden.
    Ist z.B. bei Domains zu gewesen oder auch ebay, was nach einer Richterentscheidung (war glaube ich ein LG) mal als Glücksspiel angesehen wurde, nun aber als regulärer KV, bzw. Fernabsatz.

    Auf diese Abzockseiten reinzufallen kann passieren. Aber ich würde nach weiteren Entscheidungen von Gerichten suchen, da gibts sicherlich noch mehr.

    Wie ist denn das Az. deines Urteils?

  20. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    1
    Standard AW: abzocker seiten
    ich binn zwar auch kein Experte, aber hier gibt es infos zu den Urteilen:

    [url]www.nicht-abzocken.de[/url]



    Gruß
    Maref

  21. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    1
    Standard AW: abzocker seiten
    hallo liebe forengemeinde,

    solltet ihr einmal liebeskummer haben oder gar euren partner auf treue testen wollen, so geht auf die seite [url]www.****.de[/url] und schenkt dem inhaber der seite (name nachzulesen im impressum) euer geld. los geht der "service" bei 9,90 euro bis 19,95 euro.

    leider passiert es ganz vielen leuten derzeit, dass sie überweisen aber nichts von dem versprochenen erhalten.. selbstverständlich sind das nuuuur ausnahmen..

    ist man jedoch schlau und googelt den - im impressum angegebenen namen - wird man sein blaues wunder erleben und sehen, dass der inhaber der seite noch schlauer ist, in dem er noch weitere tolle angebote für menschen - die mit ihrem geld nicht wissen wohin - hat.

    also liebe leute.. ich denke ihr wisst bescheid

Ähnliche Themen
  1. Von Unregistriert im Forum Linkhaftung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2017, 09:21
  2. Von Daniel Albert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 10:10
  3. Von stein im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 23:05
  4. Von maxke im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 11:12
  5. Von Matthew66 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 02:08
  6. Von mystykally im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 07:39
  7. Von Panther im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 22:16
  8. Von Sambamann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 19:16
  9. Von Senn im Forum Linkhaftung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 21:41
  10. Von A-X im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 17:14
  11. Von Tik im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 16:03
  12. Von rewoner im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 17:24
  13. Von CarstenP im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 19:46
  14. Von Anonymous im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 13:09
  15. Von Gotty im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 08:18
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •